Wiler Nachrichten (21. April 2011)


Die guten Feen halfen dem verzauberten Drachen.
Die guten Feen halfen dem verzauberten Drachen.

Ins Zauberland verreist

Für 30 daheimgebliebene Kinder aus Zuzwil und Züberwangen waren die ersten paar Ferientage alles andere als langweilig.

Bereits zum zweiten Mal bot die Autorin, Komponistin und Musikerin Jacqueline Rubli für Kinder eine Musikwoche an. Während vier Tagen sangen, tanzten, musizierten und bastelten 30 Kinder zwischen vier und acht Jahren zu Rublis selbstkomponierten Liedern, die bald in ihrem vierten Werk erscheinen werden.

 

Zwerge bringen Glückssteine

Im Zauberland ging es bunt und lustig her. Nach einem farbigen Tüchertanz brachten liebe Zwerge den Kindern schöne Edelsteine. Leider hatten es auch die Räuber darauf abgesehen und versuchten ständig, die Steine zu stehlen. Glücklicherweise wohnte auch ein gefährlicher Drache im Zauberland, der die Räuber verjagen konnte.
Und die vielen guten Feen halfen dem verzauberten Drachen, wieder ein Prinz zu werden. So durfte jedes Kind in verschiedene Rollen schlüpfen und es war fast selbstverständlich, dass sich die Mädchen in Feen und die Buben in Räuber verwandelten.

Begeisterte Kinder und Eltern

In einer Aufführung erhielten auch die Eltern einen Einblick ins musikalische Zauberland und die Begeisterung der Kinder sprang schnell auf die Eltern über. Die Eltern waren froh, dass auch den Daheimgebliebenen mit dieser tollen Musikwoche eine besondere Zeit geschenkt wurde und hoffen, dass Jacqueline Rubli diese Möglichkeit auch im nächsten Jahr wieder anbieten wird. pd/mfr